Bauen als CO₂-Speicher Unsere Vision ist eine schadstofffreie Bauwirtschaft

Als Architekten sehen wir unsere Aufgabe im Entwurf und in der Entwicklung von Gebäudekonzepten im Einklang von Ökologie und Ökonomie.

 

Wir setzen unseren Fokus auf Nachhaltigkeit als zentrale Bauaufgabe, indem wir Gebäude als Energieproduzenten optimieren. Bauen mit positivem CO2-Fußabdruck, durch 100% Wiederverwertbarkeit der Baustoffe, durch vollständige Rückbaubarkeit und durch die intelligente Verknüpfung von Haus und Technik.

Interessant

  • Sebastian Storch (Geschäftsführer Karl Hoffmeister GmbH), Architekt Hans-Martin Kahrs und Heiko Seen (geschäftsführender Gesellschafter der HU-Holzunion GmbH) mit dem Grundriss-Baustein-Modell des Gebäudekonzepts SystemQ (Fotos: Eric Sturm)
    13.06.2024

    Holzmodulbau: Punkthaus SystemQ auf der "Real Estate Arena"

    Für den Holzbau-Komplettanbieter Holzunion haben wir das SystemQ entwickelt: Ein Punkthaus-System in Holzmodul­bauweise.

    weiterlesen >
  • Mehrfamilienhaus Karlshuus: Hochwertiger Wohnungsbau in Bremen, zwischen Viertel, Gete und Schwachhausen
    22.05.2024

    Wohnungsbau in Bremen: Das Karlshuus

    In bester Lage fügt sich das Karlshuus in das Stadtbild ein, ohne auf eine eigene Architektursprache zu verzichten. Das Haus bietet 14 Eigentumswohnungen auf drei Etagen.

    weiterlesen >
  • 09.06.2023

    Holzrahmenbau: Dämmung mit Holzfaserprodukten

    Beide Akteure – KAHRS Architekten und das Bauunternehmen Kurt Buck  – haben jahrzehntelange Erfahrung beim Bauen mit Holz. Gute Voraussetzungen für ein erfolgreiches Projekt.

    weiterlesen >